Wasser­schloss Burgau

Das Wasserschloss Burgau wurde erstmals 1367 urkundlich erwähnt und war ursprünglich als Wehrturm gebaut und von Wassergräben umgeben. Das Schloss ging von der ungarischen Adelsfamilie Batthyány in Staatsbesitz über und ist seit 1871 im Besitz der Marktgemeinde Burgau. Man nimmt an, dass das heutige Schloss Burgau im 12. Jahrhundert als Befestigungsanlage gegen die Bedrohung aus den östlichen Nachbarländern errichtet wurde. Heute beherbergt der Rundturm das Gemeindeamt und ein Schlosscafé.

Shopping Basket